KITANDA MANGAIO

“KITANDA MANGAIO ” ist ein musikalisches Projekt internationaler, in Graz
lebender, Künstler, die sich auf brasilianische Popmusik – kurz “MPB” – spezialisiert
haben.
Aber was bedeutet “MPB” ?
In Brasilien steht dieser Begriff für ein breites Repertoire, das vom traditionellen
Samba auf den Hügeln Rio de Janeiro’s bis hin zur Protestmusik Tropicália, der
musikalischen alternativen Bewegung der 1970er, reicht.
Der Begriff “Brasilianische Popmusik” stellt bereits klar, dass es sich um eine
populäre, bei der breiten Masse beliebte Musikrichtung handelt – Musik die es schafft
Millionen von Menschen in verschiedenstem Alter und unterschiedlichsten
Lebenswelten zu verbinden.
“KITANDA´s ” Repertoire beinhaltet sowohl international bekannte Lieder die
Geschichte geschrieben haben, als auch Kompositionen und Arrangements die durch
ihre Originalität, soziale Bedeutung, ihren politischen Inhalt und vor allem durch ihr
musikalisch hohes Niveau von großer Bedeutung und Beliebtheit sind.
Die internationalen Bandmitglieder sind alle, von der musikalischen Tradition
Österreichs und den renommierten Universitäten angezogen, nach Österreich
gekommen um hier Jazz und Klassik zu studieren. Kennengelernt haben sich die
sechs Musiker während des Studiums an der Kunst Universität Graz, wo das große
gemeinsame Interesse an der Erforschung der – in Österreich (noch) nicht so
bekannten – brasilianischen Musik und die Leidenschaft am Experimentieren das
Projekt “KITANDA MANGAIO” entstehen ließ. Das Resultat ist eine sensationelle
Band, die entstanden ist um die schönsten und wertvollsten Musikstücke der
brasilianischen Popmusik dem breiten Europäischen Publikum zu präsentieren.
Band:
Jelena Bukusic Medina Dos Santos (Vocal)
Marco Antonio Cornejo Da Costa (Gitarre, Ukulele, Gesang)
Emiliano Sampaio (Gitarre, Posaune)
Marcelo Valezi (Tenor-, Sopran Sax und Flöte )
Alvis Reid (Bass)
Luis André Carneiro De Oliveira (Drums)